Einfamilienhaus Sonnberg Kirchberg

PROJEKT

Spiel von Licht und Materialien

Das Chalet am Sonnenhang von Kirchberg wurde vom international renommierten Kitzbüheler Architekturbüro Herbert Günther entworfen. Mit Gespür und Konsequenz wurde dann von Bernd Gruber ein Interior Design entwickelt, das traditionelle Gemütlichkeit mit zeitgenössischen Elementen verbindet. Die unangestrengten und doch bis ins kleinste Detail durchdachten Verbindung von Tradition und Moderne verleiht der Immobilie eine historische Identität und einen natürlichen Charme. Im großzügigen Spabereich verfeinert sich das Spiel der Materialien noch; die schwellenlosen Glaselemente verbinden Innen und Außen. Der Gesamteindruck dieses Refugiums ist durch das Licht handgeflochtener Aluminiumleuchten dezent harmonisiert.

DAUER

Januar 2013 - August 2013

LEISTUNGEN

Konzeption, Ausführung, Baubegleitung

 

STORY

»Das Ergebnis besticht durch die Klarheit der Linie im ganzen Haus und die Schönheit jedes einzelnen Teiles. Chapeau!«

Dieses wertschätzende Feedback gab uns der Bauherr nach der Übergabe. Durch hochwertige Materialien wie Altholz von Fichte und Eiche, Valser Granit und Textilien wie Loden und Hirschleder konnte dies erreicht werden. Die unangestrengten und doch bis ins kleinste Detail durchdachten Verbindung von Tradition und Moderne verleiht der Immobilie eine historische Identität und einen natürlichen Charme. Immer wieder tauchen Skulpturen und Objekte auf, die von Reisen nach Bali oder Paris stammen – Kunst, die dem Chalet seinen einzigartigen Charakter verleiht.

nach oben
Um den Besuch auf unserer Website besser zu gestalten, verwendet diese Seite Cookies zur Profilerstellung auch seitens Dritter. Indem Sie das Banner schließen oder auf andere Elemente klicken, stimmen Sie der Cookie-Verwendung zu. Um weitere Informationen zu erhalten und Ihre Einstellungen zu ändern, gehen Sie auf Cookie Policy